In Ruhe Abschied nehmen

Ich unterstütze Sie dabei in der Form Abschied zu nehmen, die für Sie stimmt und Ihnen ermöglicht langsam den Tod zu begreifen. Zum Beispiel durch

  • Totenfürsorge: Körperpflege und Ankleiden mit persönlicher Kleidung
  • Totenwache auch Zuhause (36 Stunden)
  • verweilen, verabschieden -  emotional und spirituell
  • die Möglichkeit persönliche Dinge in den Sarg zu geben
  • Gestaltung von Sarg und Urne
  • gemeinsames Schließen des Sarges
  • Begleitung beim Transfer zum Friedhof

in einem liebevollen, würdevollen und achtsamen Umgang mit dem gestorbenen Menschen.

Sie entscheiden was Sie selbst tun möchten, wobei ich Sie unterstützen soll und welche Aufgaben Sie an mich übergeben. Ich bin an Ihrer Seite.

 

 

Wenn ein Mensch gestorben ist